Wurfankündigung Irish Wolfhound

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 10:08

Wir planen unseren C-Wurf Irish Wolfhounds im Kennel of Nobility Eileen für Frühjahr/Sommer 2013 sunny
Weitere Infos über den Wurf bzw. die Elterntiere auf unserer HP: of-nobility-eileen.jimdo.com

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 10:29

Na da bin ich gespannt :-) ich mag ja die Hunderasse, aber leider sind sie als Wachhund eher ungeeignet :-) Na dann viel Glück beim Decken

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 10:45

Hallo Thomas, na das kann ich von meinen Irish Wolfhounds nicht behaupten, die melden schon wenn jemand kommt wie jeder andere Hund auch. Aber Danke fürs Daumen drücken sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Cupa-Cani am Fr 15 Feb 2013, 14:50

Wir drücken auch die Daumen, dass es klappt und bald mal richtig "GROßE" Welpen das Forum beglücken hehe zwinker
avatar
Cupa-Cani
Foren-Inventar
Foren-Inventar

Weiblich
Alter : 26
Ort : Recklinghausen
Name : Jeanette Kühn
Hunderassen : Havaneser
Vereinszugehörigkeit : Noch auf der Suche
Anmeldedatum : 22.08.12

http://www.cani-vom-paderauenland.de

Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 17:23

Oh...kleine Wölfchen...da bin ich aber gespannt. Wir waren vor 2 Wochen auf der Ausstellung in Hannover und haben die Wölfe erstmals in natura erlebt. Eine wundervolle Rasse - sowas von relaxed und erhaben über ihre kleineren Artgenossen. Wir waren total begeistert und irgendwie kommt dieses Thema seither hier immer wieder auf den Tisch. Ich muß dazu sagen, das bis Juli lezten Jahres auch Berner Sennenhunde zu unserem kleinen Rudel gehörten. Im Juli starb dann unser letzter Berni und seitdem vermissen wir diese großen sanften Riesen sehr. Unsere kleinen lustigen Zwerge schenken uns natürlich sehr viel Freude, aber wenn man viele Jahre mit den großen Kuschelbären gelebt hat, kommt man wahrscheinlich nie ganz wirklich von ihnen los! Also: ich verfolge mit Spannung diesen Thread! zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Fr 15 Feb 2013, 19:34

Bravo
mal schauen wie viele es diesmal werden....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Sa 16 Feb 2013, 07:51

Ja liebe Kerstin, wenn man einmal so einen grossen sanften Riesen hatte, möchte man sie nie mehr missen. daumen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Sa 16 Feb 2013, 09:33

Ooh toll!! banane

Na ich wünsche viel Glück beim decken und freue mich
auf eine gute Nachricht in 3 Wochen hi,hi
Bin gespannt, wieviele es werden knuddel


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am Sa 16 Feb 2013, 19:28

Auch wenn es vielleicht grad blöd klingen mag und eigentlich auch nicht so ganz hier her passt,
aber ich hätte deiner Hündin noch etwas mehr Zeit gelassen, nachdem letzten Wurf, weil der war doch erst vergangenen Sommer.
Und dann noch eine Frage, gibt es einen Grund, warum du jetzt zum dritten Mal die gleiche Verpaarung machst?

Nimms mir bitte nicht krumm, das sind nur Dinge, mit denen ich mich selbst bei meiner (bevorstehenden) Zucht beschäftige und die ICH PERSÖNLICH nicht für gut heiße. (wäre auch schlimm, wenn alle das gleiche denken würde)

Jedoch wünsche ich DIR für DEINE Zucht natürlich alles Gute.... möge alles so gelingen, wie du es dir wünschst.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 00:07

liebe Anika natürlich gibt es einen Grund warum ich jetzt zum dritten Mal diese Verpaarung wähle: da bei den ersten beiden Würfen, sehr gute Welpen hervor gegangen sind (anerkannte Therapiehunde, die in therapeutischen Einrichtungen arbeiten). daumen
ich denke wie lange man einer Hündin Zeit lassen sollte, kann man so nicht pauschalisieren, denn jeder Hund ist anders. Der Eine erholt sich schneller als der Andere und so etwas sollte immer sehr individuell betrachtet werden. Und es kommt natürlich immer auch darauf an ob es eine sog. "schwere Geburt" war oder eben nicht. Dies sind immer Faktoren die immer sehr individuell betrachtet werden sollten. Ein weiterer Faktor ist auch um welche Rasse es sich handelt, manche Rassen neigen einfach zu sog. schweren Geburten, bei anderen Rassen kommen da eben kaum Komplikationen vor. Aber ich finde es gut wenn Anfänger in der (bevorstehenden) Zucht sich Gedanken machen. daumen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 11:45

Danke für die Informationen.

Bei Wurfwiederholungen bräuchte ich bei meinem Verein deren Segen und triftige Gründe, daher fragte ich.
Zum anderen würde es der Rasse aus meiner Sicht nichts bringen, wenn ich immer die gleiche Verpaarung machen würde (Genpolerweiterung....)

Ja und bei der Babypause.... da hab ich für mich eine Grenze festgelegt, egal ob die Hündin eine Geburt leicht wegsteckt oder nicht. Ich richte mich da u.a. nach Welpenanzahl (bzw werde mich danach richten)

Das nur mal so meine Gedanken....
Jeder Züchter muss ja nach besten Wissen und Gewissen handeln und hat da so seine Erfahrungen, wie es am besten gelingt. daumen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 14:15

@Anika, hab grad auf Deiner HP gesehen, das Du als Anfängerzüchterin (wie Du Dich ja oben selbst beschreibst) gleich zwei Hündinnen gleichzeitig decken hast lassen, gleich mal auf Masse züchten? Also ich hätte mir das als Anfängerzüchterin nicht getraut und außerdem was machst Du wenn beide zeitgleich werfen? Für mich PERSÖNLICH steht hier das Wohl meiner gebärenden Hündin an erster Stelle und dies kann man bei zwei zeitgleich gedeckten und eventuell werfenden Hündinnen meiner Meinung nach nicht so gut leisten, besonders nicht als Anfängerin in der Zucht. Und auch mit der Sozialisierung habert es dann meistens bei den Welpen. Das waren nur so meine Gedanken. Und sorry ich kann mir nicht vorstellen das ein Verband bei einer Zuchthündin jeweils nur einen Wurf zulässt, das ist meiner Meinung nach völliger Blödsinn! Und mit einer Wiederholungsverpaarung verkleinere ich keinen Genpool auch das ist reiner Unsinn, sorry ich weis wirklich nicht warum Du mich hier angreifst. Am besten Du betreibst Deine Zucht wie Du möchtest und ich meine. Denn wie Du oben so schön sagst es muss jeder Züchter selbst wissen und ich handele nach Gewissen und habe wahrscheinlich auch etwas mehr Erfahrung bereits wie Du. daumen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 14:25

Re: Zwergpinscher "von Thorgard" - jetzt wirds spannend ;)

Beitrag von Anika & Zwerge am Sa 08 Sep 2012, 10:42
das Pech verfolgt uns weiterhin. Mein Mädchen ist leer geblieben traurig
@Anika und wenn die Natur halt nicht möchte sollte man es auch dabei belassen und nicht dazwischen funken, auch das ist Führsorge um eine Hündin und nicht auf Teufel komm raus züchten wollen, nicht jede Hündin ist eben zur Zuchthündin geboren. Wenn bei mir so etwas passieren würde, würde ich die Hündin einfach nicht zur Zucht verwenden, denn auch solche Eigenschaften vererben sich leider gottes in der Nachzucht weiter.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 15:21

Dann hätte ich mir keine z U. aus CZ Hündin geholt SONJA, wegen der Haut und dem Eiter und so...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 15:59

Nun gut, ich weiß zwar nicht, wo ich DICH angreife.... , denn ich habe nur geschrieben, wie ICH es machen würde,
aber wenn du das so auffasst, dann ist diese Diskussion hier für mich beendet.

Ich war immer der Meinung, in einem Forum darf jeder seine Meinung äußern, aber scheinbar fühlt sich da doch der ein oder andere auf den Schlips getreten.
In diesem Sinne.... schönen Tag noch !

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 17:04

@Anika, natürlich darf hier jeder seine Meinung kundtun, aber natürlich nicht nur Du sonder auch ich oder? einen schönen Tag noch Anika und grüß mir Deine Fellnasen sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 17:07

@claudia, ich weis ja nicht auf was tun nun hier anspielst aber ich besitze keine IW Hündin aus der CZ, und es ging ja hier um die IW Zucht also lesen und das gelesene auch verstehen! und knuddel mir Deine Langnasen ganz toll von mir sunny

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 17:15

Hallo Claudia und nein meine neue Whippethündin hat keinerlei Hauterkrankungen darauf habe ich selbstverständlich geachtet und wenn Dein Rüde ab und an mal erkrankt kann ich ja nichts für oder? stopp

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 17:24

Und ich bin es langsam leid mich vor Dir rechtfertigen zu müssen, weshalb ich keinen Welpen bei Dir gekauft habe und weshalb ich nicht Deinen Rüden zum Deckakt für meine Hündin nehme, sorry irgendwann sollte auch mal gut sein und jeder Züchter sollte doch wohl frei entscheiden dürfen welchen Rüden er für seine Zucht einsetzen möchte oder nicht, wünsche Dir noch einen schönen Abend und akzeptiere doch bitte endlich, das ich züchterisch nicht mit Dir zusammen arbeiten möchte. Danke Danke

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:01

?????????????????? Seit Ihr jetzt fertig mit Euren gezicke? Sorry aber solche Sachen sollten per PN erledigt werden!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:15

Hallo Thomas ich habe nur Stellung genommen zu den Fragen die mir gestellt wurden, also für mich ist das Thema somit erledigt, keine Sorge aufgeben

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:18

mit der PN gebe ich Dir vollkommen Recht, aber da ich hier öffentlich "angestängert" wurde, habe ich somit auch öffentlich geantwortet beraten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:20

Hast Du nun Frankenzwergla`s als Zwingername genommen? und für welchen Verband hast Du Dich denn jetzt letztendlich entschieden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:28

Ist zwar offtopic aber ich bin jetzt im VRZ aktiv (Mitgliedschaft ACI zum 31.12.13 gekündigt). Frankenzwergla´s ist mein Zwingernamen jop

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gast am So 17 Feb 2013, 18:32

Sorry, aber ich kann das nicht per PN machen, denn Sonja lügt hier ganz klar und schadet meinem Ruf!
1. Hast du keinen Hund (Rüden) von mir mehr bekommen, weil er vergeben war.
2. Hat mein Rüde keinerlei Erkrankung! Warum erzählst du sowas? Was soll das denn? Er hat für einen "blauen" Whippet ausgezeichnetes, glänzendes, volles Fell, was ich auch dem Barfen zuschreibe.
3. Will und brauche ich nicht mit dir "zusammenarbeiten", warum auch....
4. Wer sagt denn, dass du meinen Rüden nehmen solltest, bzw. bekommen würdest?
5. Ich schreibe lieber öffentlich, als hintenrum Sachen zu erfinden, nur damit ich besser dastehe.
6. Ist das Thema für mich erledigt, nur hör auf über andere Züchter zu lügen und Dinge zu verbreiten, die deiner Fantasie entspringen. Man hört ja auch schon so einiges über dich ........


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wurfankündigung Irish Wolfhound

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten